WordPress: Der Autorisierungs-Header fehlt

Sollte der Fehler “Der Autorisierungsheader fehlt” in deinem WordPress Backend auftauchen, solltest du einmal die Permalinks neu generieren.

Vorausgesetzt es wird Apache als Webserver genutzt, sollte die .htaccess folgende Zeilen enthalten: 

# BEGIN WordPress

RewriteEngine On
RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}]
RewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ - [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]

# END WordPress

Siehe: https://wordpress.org/support/article/htaccess/#basic-wp

Besonders die Zeile RewriteRule .* – , denn die wird als fehlend bemängelt.

Damit kannst du dann z.B. deine WordPress-Installation per Smartphone verwalten.

Damit die Anmeldung klappt, muss in der .htaccess ein Eintrag vorhanden sein, der bei Übertragung von Webseiten einen „Autorisierungs-Header“ hinzufügt und so deiner App signalisiert, dass sie sich hier anmelden kann.


    Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen